Augarten Porzellan

Ganz in meiner Nähe fand dieses Wochenende eine sehenswerte Veranstaltung statt. “Kunst – Design – Handwerksmarkt”

10Ich habe einige Bilder gemacht. Viele Objekte waren jedoch durch Glas geschützt, daher bitte um Nachsicht wegen der Qualität mancher Bilder.

Der Augarten ist ein großer Park, aufgrund der Nähe mein “Garten”, wo ich oft spazieren gehe und Fotos mache.
Wikipedia zum Garten https://de.wikipedia.org/wiki/Augarten

Mitten drin liegt die Porzellanmanufaktur, wo noch heute in Handarbeit erlesenes Porzellan gefertigt wird.
Wikipedia zur Porzellanmanufaktur Augarten https://de.wikipedia.org/wiki/Porzellanmanufaktur_Augarten

Meine Bilder zum Handwerksmarkt

2030405060708085

Das historische Schloss Augarten habe ich dabei erstmals von innen gesehen. Ein wenig verwöhnt von den barocken Sehenswürdigkeiten aus der Umgebung von Wien (Belvedere, Schönbrunn, Schloss Hof, Laxenburg) war ich enttäuscht, wie wenig vom Schloss erhalten geblieben ist.

90100110

Webpräsenz der Wiener Porzellanmanufaktur Augarten
http://www.augarten.at/de/
“Das Porzellanmuseum im Augarten ist in einem Seitenflügel des Gebäudes der Porzellanmanufaktur untergebracht. Ein historischer Brennofen ragt imposant über beide Ausstellungsebenen.” Ich habe auf der unteren Ebene ein Bild gemacht. Dieser Ofen wird zur Präsentation von besondern Kunstobjekten genutzt, welche auch durch gezielte Beleuchtung betont werden.

120130140

Im Zuge der Veranstaltung konnte man eine Führung durch die Manufaktur mitmachen. Eine langjährige Mitarbeiterin erklärte und demonstrierte alle einzelnen Schritte zur Entstehung.

150

Die Angebote im Shop variieren von kitschig, barock, Biedermeier, Art Déco, Geschirr und Figuren. Es gibt aber auch schlichtes, klassisches, elegantes Design.

160170180190200201

Und – last but not least – habe ich Fingerhüte in der Vitrine entdeckt. Aber die lasse ich mir von meinen Lieben schenken.

210220230

Ausstellung “Patchwork – Allerlei”

In meinem Foto-Bestand habe ich noch einige tolle Bilder von Patchwork gefunden, die ich euch gerne zeigen möchte.
Am 17. September 2015 besuchte ich die Ausstellung von einer Wiener Quilterin.
Veronika ist Mitglied in der Gruppe K7Quilter und überrascht uns dort immer wieder mit ihren neuesten Werken.

Die Rathauskorrespondenz der Stadt Wien (unter diesem Link https://www.wien.gv.at/rk/msg/2015/09/08002.html) schreibt:
“Im Bezirksmuseum Währing (18., Währinger Straße 124) gibt es von Donnerstag, 10. September,
bis Montag, 28. September, die Ausstellung “Patchwork – Allerlei” zu sehen.
Die kreative Handarbeiterin Veronika Mejvald gestaltet seit über 20 Jahren hübsche Patchwork-Arbeiten und zeigt
nunmehr einen Querschnitt durch ihr Schaffen.”

Ihre Patchworkarbeiten sind handgequiltet und überzeugen durch geschmackvolle Farbgestaltung und exzellentes Handwerk.

Die Ausstellung fand im Bezirksmuseum Währing statt, dazu gibt es am Ende auch noch ein Bild zum Thema
“Nähen in der Vergangenheit”.
Hier also die Bilder:

sightseeing

in Vienna like a tourist.

Here are a few pictures i took today. The Schönbrunn Palace and the park, lots of green leaves and orchids.

baroque era – baroque style

Last weekend my friend took me on a trip. See http://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Hof