Teil 3 – Oktaeder

Heute war also das Oktaeder an der Reihe. Die platonischen Körper Tetraeder und Würfel hab ich ja bereits gezeigt.

Ihre Namen stammen aus dem Griechischen und beziehen sich auf die Anzahl ihrer Flächen: Tetraeder (Vierflächner aus vier Dreiecken), Hexaeder (Sechsflächner bzw. Würfel aus sechs Quadraten), Oktaeder (Achtflächner aus acht Dreiecken).

Zusätzlich zu den 8 Dreiecken habe ich für die Stabilität in der Mitte ein Quadrat verwendet.

Oktaeder

Oktaeder

Das Symbol für Luft war noch einfach, die folgende Form aus Fünfecken wird sicher schwieriger zu nähen.